Kindergarten – Aktionen & Fotos 2015

Workshop am Dienstag: „Hurra, ich komme in die Schule!“ (2015-2016)

Workshop am Montag Viele tolle Sachen, die Kinder gerne machen! 2015-2016

Bewegungsbaustelle (Dezember2015 und März2016)

Auch heuer durften wir mit unseren Großen auf die große Bewegungsbaustelle der Grundschule Eibelstadt.
Die Kinder hatten großen Spaß und die Möglichkeit sich richtig auszupowern.
Vielen Dank an die Grundschule Eibelstadt!

Weihnachtsfeier (Dezember 2015)

Der Nikolaus war bei uns! (Dezember 2015)

Auch dieses Jahr fand der Nikolaus den weiten Weg zu uns in den Kindergarten. Die Kinder haben voller Spannung auf ihn gewartet und mit großen Ohren gelauscht, als er aus seinem goldenen Buch vorgelesen hat.

Familiennachmittag „Drachenfest“ (Oktober 2015)

Nach einem gemeinsamen Beginn am Kindergarten mit unserem Drachenspiel, ging es hoch auf den Berg zum Drachen steigen. Leider hatten wir dieses Jahr zu wenig Wind Stirnrunzelnd(Nur, wer ständig am rennen war, konnte seinen Drachen in der Luft halten). Beim gemeinsamen Picknick war Zeit zum gegenseitigen Austausch.

Waldtage (September 2015)

Im September waren wir wieder eine Woche im Wald. Dieses Jahr war es sehr spannend, weil der Wald zwecks Abrodung viele Schneisen hatte, die wir als „Abenteuer Wege“ laufen konnten. Es war sehr spannend, weil wir nie wussten, wo uns der „neue Weg“ hin führt.
Außerdem haben wir mehrere klopfende Bäume gefunden….. mit einem Ohr am Baum, konnten wir den Specht bei der Arbeit zuhören.

Brandschutzerziehung mit der Feuerwehr (September 2015)

Im Rahmen unserer Feueralarmübung haben uns drei Männer der freiwilligen Feuerwehr Sommerhausen besucht. Die Kinder durften sehen, dass unter der Atemmaske und der Schutzkleidung ein Mann steckt und man keine Angst haben braucht. Auch die Atmengeräusche von einem Feuerwehrmann mit Atemnschutz haben die Kinder kennenlernen dürfen.

Ein ♥-liches Dankeschön an Herr Furkel, Herr Baumann und Herr Baumann!

Vorschülertreffen in Sommerhausen (Juli 2015)

Damit sich die zukünftigen Schulkinder kennen lernen können, treffen wir uns mit den Vorschülern aus Winterhausen und Eibelstadt zwei Mal im Jahr. Heuer waren wir bei uns in Sommerhausen und durften an der Nachtwächterführung teilnehmen.

Ein herzliches Dankeschön an Herr Oehler! Lächelnd

Langer Wandertag der Bärengruppe (Juli 2015)

Am langen Wandertag sind die Bären hoch auf den Berg gewandert und haben den Pferdehof besucht.
Nach striegeln, streicheln und reiten, wanderten sie weiter in den Wald. Dort war es herllich angenehm und kühl zum Spielen.

Ein ♥-liches Dankeschön an Frau Blechschmidt! Lächelnd

Langer Wandertag der Froschgruppe (Juli 2015)

Die Froschgruppe ist am langen Wandertag nach Eibelstadt an den See gewandert. Dort angekommen konnten die Kinder ihre Füße im See abkühlen. Nach Spiel und Spaß ging es dann wieder zurück.

Kinderfestspiele Giebelstadt (Juni 2015)

Olchis bitte kommen, Olchis bitte kommen!

Wir waren bei den Kinderfestspielen in Giebelstadt und haben uns das Stück „Die Olchis und die Teufelshöhle“ angeschaut.

Sommerfest 2015

„Ohe oha watatuma baija!…“

Mit diesen indianisch anmutenden Klängen begrüßten die Kinder des Kindergartens Sonnenschein am Sonntag, den 21.06.2015 um 14.00 Uhr ihre Gäste auf dem Gelände des Kindergartens.

Die Kinder  hatten mit ihren Erzieherinnen  zu ihrem Thema: „Indianer haben ganz viel Mut“ einiges vorbereitet. Die Eltern, Großeltern, Bekannte und Verwandte  konnten bei einem wilden Indianertanz, einem Pferdetanz, einer Bewegungsgeschichte, einem Kreisspiel und einem Bewegungsspiel in die Welt der Indianer eintauchen und sich von der Freude der kleinen Akteure mitreißen lassen. Am besten gefiel den kleinen Darstellern aber der selbsterdachte Flaschmop am Ende, bei dem alle Beteiligten so richtig loslegen durften, sogar die Zuschauer, wenn sie wollten. Die Sing-  und Spielfreude der Kinder wurde mit einem herzlichen Applaus des Publikums belohnt.

Anschließend konnten sich alle Kinder  auf der Hüpfburg austoben, Bogenschießen ausprobieren, Traumfänger basteln, Goldnuggets suchen, Make ´n´ Break spielen  oder sich schminken lassen. Auch die attraktive Tombola war sehr gefragt. Die hochwertigen Preise kamen sehr gut bei Eltern und Kindern an.  Das bunte Programm wurde durch ein gutes Kaffee- und Kuchenangebot, Herzhaftes vom Grill und kalte Getränke ergänzt. So war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Am Ende des Nachmittags freuten sich alle über das gelungene Fest und das das unbeständige  Wetter ein Einsehen mit den Festgästen hatte.

Fahrradausflug der Regenbogenkinder (Juni 2015)

Die Fahrradtour war für die Regenbogenkinder ein echtes Highlight. Spielen, Picknick machen und Eis schlecken fanden alle richtig toll. Das Einhalten der ausgemachten Regeln beim Fahren selber klappte sehr gut und das Wetter war optimal.Cool

Projektwochen (März 2015)

Bei den Projektwochen arbeiten die Kinder in drei altersgetrennten Gruppen.
Die Großen/ Regenbogenkinder haben sich das Thema Indianer ausgesucht, die Mittleren/Sonnenkinder haben am Thema Polizei gearbeitet und die Kleinen/Sternchen haben sich für das Thema Feuerwehr entschieden.

Gesundes Frühstück (2015)

Am ersten Montag im Monat findet immer unser gesundes Frühstück statt. Wir bereiten mit den Kindern alles vor, schmieren Brote, backen Muffins, rühren Obstquark oder Joghurt. Im Flur wird ein großes Buffet aufgebaut, an dem sich alle Kinder bedienen dürfen.
Die Zutaten für unser Frühstück werden mit Hilfe eines Aushangs von den Eltern mitgebracht.

Vielen herzlichen Dank an alle Eltern!! Lächelnd

Die Rgenbogenkinder zu Besuch in der Ruppert-Egenberger-Schule (Februar 2015)

Jedes Jahr werden „die Großen“ von den Schülern der Ruppert-Egenberger-Schule in den Hauswirtschaftsunterricht eingeladen- Dort wird gemeinsam gekocht, gebastelt und gebacken. Beim gemeinsamen Essen dürfen die Kindergartenkinder berichten, was sie gerade im Kindergarten machen.

Grundschulbesuch (Januar und Juli 2015)

Im Januar waren die Regenbogenkinder in der Grundschule, um das Gebäude kennen zu lernen. Von PC-Raum, Pausehof, Werkraum bis hin zur Turnhalle wurde alles besichtigt.

Anfang Juli durfen die zukünftigen Schulkinder  als Gast eine richtige Unterrichtsstunde miterleben.