Kindergarten – Aktionen & Fotos 2017

Weihnachtsfeier in der Froschgruppe (Dezember)

Nach dem Adventskreis machten wir es uns in der Gruppe gemütlich. Unsere Weihnachtsfeier begann mit einem Festschmaus aus Gurkentannenbäumchen mit Käsesternchen, gebackenen Plätzchen und Lebkuchenkerzen. Danach öffneten wir den Adventskalender und hörten die Geschichte: Jesus wird geboren mit dem Kamishibai.

Feuerwehrtag im Kindergarten (Oktober)

Im Rahmen unserer Feueralarmübung haben uns drei Männer der freiwilligen Feuerwehr Sommerhausen besucht. Die Kinder durften sehen, dass unter der Atemmaske und der Schutzkleidung ein Mann steckt und man keine Angst haben braucht. Auch die Atmengeräusche von einem Feuerwehrmann mit Atemnschutz haben die Kinder kennenlernen dürfen. Krönender Abschluss war die Besichtigung des großen Feuerwehrautos.

Ein ♥-liches Dankeschön an Herr Völker, Herr Baumann und Herr Büttner!

Waldtage (September)

Auch in diesem Kiga-Jahr waren wir ein Woche im Wald. Im Vordergrund stand das Einrichten eines Lagerplatzes und das Bauen von Tipis.

Mein Dorf Sommerhausen und ICH (Januar-August 2017)

In den letzten Monaten haben wir uns intensiv mit Sommerhausen beschäftigt.
Da sich unser Gruppenmaskottchen „Querk“ nicht bei uns im Ort auskennt, sind wir los gezogen, um ihm die Häuser, Stadtmauern und Tor zu zeigen. Auch weiß er jetzt, wo alle Kinder wohnen.
Wir haben das Rathaus besichtigt und der Bürgermeister hat mit uns eine Führung gemacht. Dort mussten wir feststellen, dass Herr Steinmann gar nicht im Rathaus wohnt. 🙂
Einen Ausflug haben wir auch zu unserer schönen Kirche gemacht. Dort waren die Orgelbauer und haben die Orgel gewartet. Diese durften wir uns dann aus der Nähe anschauen. Der Herr in der Orgel hat uns den höchsten und den tiefsten Ton gezeigt. Das war ein sehr interessantes Erlebnis – wir haben gesehen, dass es außer den „sichtbaren“ Pfeifen noch viele andere im Hintergrund gibt.

Da der blaue Turm momentan nicht bewohnt ist, haben wir die Gunst der Stunde genutzt und auch diesen besichtigt. Auch hier hat uns Herr Steinmann geführt. Gestaunt haben wir über die dicken Mauern und den geräumigen Keller. Vom obersten Stockwerk hatten wir vom Balkon aus, einen schönen Blick über die Weinberge.

Wir möchten uns auf diesem Wege ganz herzlich bei Herr Steinmann bedanken.

Viele Grüße aus der Bärengruppe

Besuch der Delegation aus Tansania (Juli)

Seit 2014 haben wir eine Partnerschaft mit einem Kindergarten in Mbinga in Tansania. Das liegt im Süden Tansanias am Njassasee.

Jetzt kamen uns die Vertreter der dortigen Diözese besuchen. Sie freuten sich an den kleinen Darbietungen der Kinder, verfolgten mit Interesse die Ausführungen zu unserer pädagogischen Arbeit, besichtigten unsere Räumlichkeiten und besprachen mit uns die Zukunft unserer Partnerschaft. Wir freuen uns sehr über diese Bereicherung unserer Arbeit.

Sommerfest 2017

Am Sonntag, den 02.07.2017, herrschte reges Treiben auf dem Kindergartengelände. Das Team und der Elternbeirat hatten zum Sommerfest eingeladen. Um 14.00 Uhr begeisterten die Kinder wie jedes Jahr mit ihrer Aufführung. Die Zuschauer konnten ein Socken-Theater, ein kleines Theaterstück, einen Schmetterlings-Tanz, die stärksten Männer der Welt, und ein Singspiel von den 5 kleinen Fischen bewundern. Auch die Schulkinder beteiligten sich mit einem Theaterstück hinter dem Vorhang. Die Kinder hatten auch dieses Mal wieder selbst ausgesucht, was sie machen wollen und waren mit viel Engagement und guter Laune bei der Sache. Dafür gab es viel Beifall von allen Anwesenden.

Anschließend konnten sich alle Besucher bei Kaffee und Kuchen, Bratwurst und Steak stärken. Für die Kinder hatte der Elternbeirat schöne Attraktionen vorbereitet. Es gab eine Hüpfburg, Kinderschminken und und einen Verkauf von Airwalk- Gas -Luftballons, Wer wollte, konnte im Sand auf Schatzsuche gehen, wo Goldnuggets versteckt waren.

So ging der Nachmittag viel zu schnell vorbei und alle konnten das Fest genießen.

Kinderfestspiele Giebelstadt (Juni)

Dieses Jahr wurde das Stück „Cowboy Klaus und die harten Hühner“ gespielt.
Wir waren alle begeistert!
Auch die Fahrt mit dem großen Bus war ein tolles Erlebnis.

Ostern in der Igelgruppe (April)

An Ostern kommt der Osterhase- das weiß jedes Kind! Doch was ist der biblische Hintergrund des großen Festes?

In den Wochen vor Ostern erzählten wir die Geschichte Stück für Stück an verschiedenen Tagen und spürten der Botschaft nach. Wir bauten die Stadt Jerusalem und legten einen Palmwedelweg. Als Höhepunkt der Geschichte feierten wir ein festliches Abendmahl und teilten Brot.

Es ist so schön ein Querk zu sein…(März)

Seit September haben wir einen neuen Bewohner bei uns in der Bärengruppe. Den Querk!
Zuerst haben wir draußen nur ein großes Ei gefunden. Nachdem wir ein Nest gebaut und es warm gehalten haben, ist nach 3 Wochen der Querk ausgeschlüpft.
Er bekam bei uns ein eigenes Bett und wohnt seitdem bei uns in der Bärengruppe. Dort wird er von den Kindern täglich in der Puppenwohnung bekocht, gebadet und angezogen.
Erstaunt waren wir, als ein Brief und ein kleiner Koffer draußen vor dem Haus lagen. Erasmus, der Opa von unserem Querk, hat uns geschrieben und uns von dem Leben als Querk erzählt. Auch wissen wir jetzt, wie das Querken-Lied geht und wie man dazu tanzt.

Im Koffer waren ganz viele Kleider, darüber waren wir sehr froh, denn wir hatten noch nichts zum Anziehen für unseren neuen Bewohner.
Kurz vor Weihnachten kam ein großes Paket an. Darin war ein kleiner Weihnachtsbaum, den hat Opa Querk für seinen Enkel geschickt. Alle Kinder haben fleißig Weihnachtsbaumschmuck von zu Hause mitgebracht, um den Baum schön zu machen.

Bei unserem neuen Gruppenthema „Ich und mein Sommerhausen“ ist unser Querk auch fleißig dabei. Wir haben ihm gezeigt, wo jedes Kind wohnt und werden ihn auch sonst bei allen Ausflügen mitnehmen. So ein Querk ist nämlich sehr neugierig.
Auch im Theater Sommerhaus und beim Nikolaus war er schon dabei.

Tanzen mit der Froschgruppe (Februar)

Zumbastunde

Die Froschgruppe hat sich das Thema Tanz ausgesucht und eine Zumba- Lehrerin eingeladen. Die Kinder machten die Aufwärmung, die Dehnübungen und die einfachen Schritte begeistert mit. Am Schluss waren alle müde.

Trachtentänze

Die Leitung der Kindertrachtentanzgruppe von Sommerhausen erklärte den Kindern die Tracht und zeigte ihnen einfache Tänze, die sie sofort mitmachen konnten. Erst trauten sich die Frösche nicht so recht, dann waren aber alle dabei.

Ausflug in die Tanzschule

Die Tanzschule Bäulke empfing die Kinder sehr lieb, führte sie durch alle Räume, leitete einen einfachen Kindertanz an und lies den Kindern zum Schluss Raum zum Austoben mit Musik. Das machte natürlich durstig, aber die Frösche waren gut ausgerüstet. Alle hatten sehr viel Spaß.

 

 

 

 

Projektwochen im Kindergarten (Januar)

In den Projektgruppen arbeiten die Kinder altersgetrennt an einem von ihnen selbst ausgesuchten Thema.
Bei den kleinen Sternchen war es schnell klar- sie möchten sich mit den Dinosauriern beschäftigen. Die Sonnenkinder haben am Thema Pferd gearbeitet. Bei den Regenbogenkindern stand das Thema Tiere im Vordergrund, aber auch über Fantasiewesen wurde gesprochen.